Forellenbegonie - Begonia maculata, Rex Begonien und andere seltene Begonien

Forellenbegonie Begonia maculata "Wightii"
Forellenbegonie Begonia maculata "Wightii"

Die Popularität der Forellenbegonie hat die bei Sammlern immer schon beliebten Begonien wieder einem breiteren Publikum schmackhaft gemacht. Wir bei Flowercompany in Wien haben schon immer eine große Produkt - Palette an Begonien geführt, es freut uns zu sehen dass sich mittlerweile immer mehr Kunden für diese außergewöhnlichen Pflanzen begeistern. Von anderen Strauchbegonien, eng verwandt mit der Forellenbegonie Begonia maculata über die vielen Blattbegonien, meist Rex - Hybriden, bis zu seltenen Caudex bildenden Arten oder Miniaturformen für das Terrarium.

 

Forellenbegonie und die meisten anderen Arten lieben die warme Temperaturen, die Temperatur sollte nicht unter 18 Grad fallen. Deshalb sind diese Planzen auch besonders für die beheizte Wohnung geeignet, nur kalte Zugluft im Winter ist beim Lüften zu vermeiden.

Nachfolgend ein paar unserer Lieblings - Begonien die sie auch bei Flowercompany kaufen können. Nicht alle sind immer verfügbar, wir haben auch immer wieder neue oder seltene Arten, bei Interesse an einer bestimmten Art einfach anrufen und nachfragen.

Forellen Begonie - Begonia maculata

Begonia maculata Forellenbegonie

Forellen Begonie Begonia maculata "Wightii" , auch als Polka-Dot-Begonie bekannt. Die Blätter haben kräftige weiße Punkte und eine rote Blattunterseite, die Blüten sind weiß. Diese Begonie gehört zu den Strauchbegonien, das heißt sie wächst buschig aufrecht mit kräftigen Trieben. Sie kann eine Höhe von ca. 150 cm erreichen, verträgt auch gut einen Rückschnitt um wieder eine kompaktere Pflanze zu haben. Am besten ist es aus den entfernten Trieben auch gleich Stecklinge schneiden.

Eine sehr pflegeleichte Zimmerpflanze die nur durch zu starkes gießen oder zu wenig Licht umzubringen ist. Direkte Sonne ist zu vermeiden, sie benötigt allerdings einen sehr hellen Platz, optimal am nordseitigen Fensterbrett. Die Forellenbegonie mag es warm, kalte Zugluft im Winter ist zu vermeiden, sonst kann es zu Pilzerkrankung mit braunen Flecken auf den Blättern kommen. Die wie aufgemalt wirkenden weißen Tupfen auf den Blättern machen sie zu einer tollen Blattschmuckpflanze, sie verzaubert auch mit weißen Blütendolden die jedoch nicht so üppig wie bei der ähnlichen Forellenbegonie Begonia corallina (rosa blühend)  erscheinen. Gegossen wird sie sobald die Erde angetrocknet ist. 

Wie alle Begonien darf man die Forellenbegonie nicht zu früh umtopfen. Ist der Topf zu groß dauert es länger bis die Erde wieder abtrocknet, unter der permanenten Feuchtigkeit leidet die Pflanze. Zum Umtopfen gut durchlässiges Substrat verwenden, am besten man verwendet hochwertige Blumenerde unter die man noch ein paar Handvoll Perlite mischt.

Weitere Strauchbegonien

Strauchbegonien wachsen wie der Name schon sagt aufrecht buschig und bilden starke, kräftige Triebe. Sie können recht groß werden, vertragen aber auch gut einen fallweisen Rückschnitt.

Begonia luxurians

Begonia luxurians, die Palmblattbegonie benötigt einen sehr hellen Standort und verträgt auch etwas Sonne, mag es aber nicht zu warm und sollte nicht trocken stehen.

Begonia Pink Polka

Begonia Pink Polka, die wie die Forellenbegonie gepunktet ist, allerdings hat sie statt großen weißen Punkten viele kleine in kräftigem Pink

Begonia Little Brother Montgomery

Begonia Hybride Little Brother Montgomery, hat wunderschön 

gezeichnete Blätter und blüht in kräftigem Pink. Sie ist eine zartwüchsige Art und wird nicht so groß wie die meisten anderen Strauchbegonien, passt daher auch auf kleinere Fensterbänke.

Begonia Highway
Begonia Highway, eine spektakuläre Hybride
Begonia aconitifolia

Begonia aconitifolia bildet kräftige, verholzte Stämme und beeindruckt mit ihren großen tief eingeschnittenen Blättern die silbrig - violett gefleckt sind.

Der Standort sollte hell ohne direkte Sonne sein, gegossen wird sobald die Erde angetrocknet ist. Die Pflanze wird relativ groß, kann aber zurückgeschnitten werden wodurch sie besser verzweigt.  

Angel wing begonia

Begonia corallina Luzerna, oft auch als Angel Wing Begonia oder Begonia coccinea beschrieben. Kräftiger Wuchs, große Blätter mit kleinen silbrig weißen Punkten, und große kräftig rosa Blüten die im Frühsommer erscheinen zeichnen diese Art aus.


Blattbegonie, Begonia Rex Hybriden

Die Blattbegonien wachsen flach und bilden ein meist krautiges Rhizom. Sie benötigen einen hellen Standort und vertragen keine Staunässe. Viele Arten haben eine Ruhephase und stellen dann das Wachstum ein, es können auch viele Blätter verloren gehen. Nach der Ruhephase, diese ist meist in der lichtarmen Zeit im Winter, treiben sie jedoch wieder kräftig aus. Wichtig ist in dieser Zeit das gießen stark zu reduzieren und nicht mehr zu düngen.

Begonia masoniana
Begonia masoniana
Rex Begonia mit rosa Blüte
Rex Begonia mit rosa Blüte
Blattbegonie
Kleinblättrige Blattbegonie
Begonia ferox bizarre Blätter

Begonia ferox hat sehr bizarre Blätter und rötliche Blattunterseiten.

Begonia Rex Hybride Escargot
Begonia Rex Hybride Escargot
Beefsteak Begonie
Die Beefsteak Begonie hat sehr fleischige Blätter
Begonia Rex
Begonia Rex

Begonie für Terrarium

Diese Begonien lieben eine hohe Luftfeuchtigkeit und sind relativ kleinwüchsig weshalb sie sich sehr gut für die Bepflanzung von Terrarium eignen. Weitere Bilder und Infos dazu gibt es in unserer Rubrik Terrarienpflanzen, Flaschengarten

Terrarium mit Begonie
Terrarium mit Begonia bipinnatifidia und Begonia listada

Begonia schultzei

Begonia schultzei

Diese kleinblättrige Begonie bildet zarte Ranken und ganzjährig entzückende kleine rosa Blüten. Sie möchte einen Platz ohne direktes Sonnenlicht, gedeiht auch an einem schattigeren Platz recht gut (bildet dann aber weniger Blüten) und bevorzugt höhere Luftfeuchtigkeit. sie kommt allerdings auch im Zimmer gut zurecht.

Begonia amphioxus
Begonia amphioxus
Begonia listada
Begonia listada benötigt hohe Luftfeuchtigkeit
Begonia pipinnatifidia
Begonia bipinnatifidia benötigt eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit
Tigerbegonie Begonia bewerae Tiger

Die Tiger - Begonie Begonia bowerae Tiger braucht nicht unbedingt hohe Luftfeuchtigkeit, sie gedeiht auch am Fensterbrett. Sie benötigt viel Licht, aber keine pralle Mittagssonne.


Begonia venosa, liebt es trocken und sonnig

Diese Begonie beeindruckt mit ihren silbrig behaarten Blättern und und zierlichen weißen, duftenden Blüten. Sie sollte man an einem hellen, teilweise sonnigen Standort ohne pralle Mittagssonne stellen und  nur mäßig gießen nachdem das Substrat vollständig abgetrocknet ist. Sie wird etwa 60cm hoch und kann auch zurückgeschnitten werden, was  zu stärkerer Verzweigung führt

Begonia venosa
Begonia venosa

Vermehrung von Begonien

Begonien sind sehr leicht zu vermehren, die verschiedenen Methoden der Vermehrung benötigen unterschiedlich lange bis man eine neue Pflanze herangezogen hat.

 

Steckling

Am schnellsten vermehrt man eine Begonie mittels Steckling. Entweder man nimmt nur den obersten Teil des Triebes mit der Triebspitze, einen sogenannten Kopfsteckling, oder man schneidet einen Stammsteckling. Ein nicht zu dünner Trieb wird mit einem scharfen Messer unterhalb des Blattknoten geschnitten und ins Wasser gestellt. Nach einiger Zeit bilden sich Wurzeln, sind diese ausreichend lang und verzweigt setzt man sie in locker durchlässige Erde. Beim Stammsteckling sollten mehrere Blattknoten vorhanden sein, aus den unteren entwickeln sich die Wurzeln, an den oberen treibt die Pflanze aus der Blattachsel aus und wächst weiter.

Länger dauert die Vermehrung durch Blattstecklinge. Obwohl es auch mit einem Teil eines Blattes funktioniert ist die zuverlässigste Methode mit einem ganzen Blatt auf dem man auch ein Stück des Stiels belässt. Dieses Blatt wird zu etwa 1/3 in feuchtes Substrat gelegt und unter luftfeuchten Bedingungen (entweder in einem kleinen Terrarium oder Minigewächshaus) an einen hellen Ort gestellt.  Das Substrat wird hin und wieder besprüht damit es immer leicht feucht bleibt. Nach einigen Wochen kommen die ersten kleinen Blätter der neuen Pflanze und über einen Zeitraum von einigen Monaten entsteht eine neue, kräftige Pflanze.

Aussaat - Samen

Die Vermehrung durch Samen dauert etwas länger, allerdings ist der Versand von Samen aus der ganzen Welt möglich. So kann man mit Geduld auch Arten heranziehen die bei uns nicht erhältlich sind.

Begonien düngen

Begonien sollten sparsamer gedüngt werden als andere Zimmerpflanzen. In der Ruhephase, meist im Winter, stellt man das düngen komplett ein. Es eignet sich ein Universaldünger mit ausgewogenem Nährstoffverhältnis wie zB Wuxal Universal ( ist wie viele andere Produkte auch bei uns erhältlich). Blühfaule Arten wie zB die Forellenbegonie kann man zu Beginn der Blütezeit mit mehrmaligen Gaben von Blühpflanzendünger (höherer Phosphat Anteil) besser zur Blüte animieren. 

Click to Share!!