Zimmerpflanzen Pflege

Um lange Freude mit Zimmerpflanzen zu haben gilt es ihre grundlegenden Bedürfnisse zu beachten. Unten stehend finden sie Pflegetipps und Kulturanleitungen zu den einzelnen Arten.

Abutilon - Schönmalve

Abutilon
Abutilon

Die hübschen Blüten erscheinen bei hellem Standort in großer Zahl, die Pflanzen können sehr groß werden, aber man kann sie jederzeit zurückschneiden.

STANDORT: Sehr hell, aber direkte Sonne um die Mittagszeit vermeiden, N-, W-, und O Fenster sind geeignet. Mag gerne Frischluft, im Sommer auch an halbschattigen Standort im Freien.

GIESSEN: kräftig gießen, das Substrat sollte nie austrocknen, Blatt und Knospenfall wären die Folge.  Häufig sprühen, liebt es Luftfeucht.

DÜNGEN: 1x wöchentlich mit Blühpflanzendünger in normaler Dosierung, im Winter bei geringem Wachstum alle 1-2 Monate düngen, bei kaltem Standort gar nicht.

TEMPERATUR: Warm, bei sehr hellem Standort verträgt er auch im Winter Wärme, ansonsten kühler bei ca 10-15 Grad. Bei kühlerem Standort sparsamer gießen.

BLÜTEZEIT: ganzjährig wenn genügend Licht vorhanden

SPEZIELLES: Regelmäßig umtopfen damit die Pflanze einen ihrer Größe entsprechenden Wurzelballen bilden kann und nicht so schnell austrocknet. 

Allamanda cathartica

Alalmanda
Alalmanda

Allamanda sieht man selten, obwohl sie eine schöne Zimmerpflanze ist. Sie reagiert etwas zickig auf Standortwechsel, vielleicht ist das der Grund weshalb sie nicht so oft angeboten wird.

STANDORT: Sehr hell, am besten direkte Sonne, dann blüht sie fast ganzjährig.

GIESSEN: kräftig gießen, das Substrat sollte nie austrocknen, Blatt und Knospenfall wären die Folge.  Häufig sprühen, liebt es Luftfeucht.

DÜNGEN: 1x wöchentlich mit Blühpflanzendünger in normaler Dosierung, im Winter bei geringem Wachstum nur alle drei Wochen düngen. Braucht sehr viel Eisen, deshalb Dünger mit höherem Eisengehalt oder reinem Eisendünger düngen sobald die Blätter zwischen den Blattadern aufhellen. Nicht mit kaltem Wasser gießen.

TEMPERATUR: Warm 

BLÜTEZEIT: ganzjährig wenn genügend Sonne vorhanden

SPEZIELLES: Reagiert auf Standortwechsel meist mit Blattfall, treibt aber rasch wieder aus.

Hibiscus rosa-sinensis - Zimmerhibiscus, Eibisch

Hibiscus rosa-sinensis
Hibiscus

Der Zimmerhibiskus ist als Dauerblüher mit seinen wunderschönen großen Blüten die es in diversesten Farben gibt eine der schönsten Zimmerpflanzen. 

STANDORT: Sehr hell, aber direkte Sonne um die Mittagszeit vermeiden, N-, W-, und O Fenster sind geeignet.

GIESSEN: kräftig gießen, das Substrat sollte nie austrocknen, Blatt und Knospenfall wären die Folge.  Häufig sprühen, liebt es Luftfeucht.

DÜNGEN: 1x wöchentlich mit Blühpflanzendünger in normaler Dosierung, im Winter bei geringem Wachstum nur alle 1-2 Monate düngen. Nicht mit kaltem Wasser gießen.

TEMPERATUR: Warm, bei hellem Standort verträgt er auch im Winter Wärme, bei kühlerem Standort Staunässe vermeiden und sparsamer gießen.

BLÜTEZEIT: ganzjährig wenn genügend Licht vorhanden

SPEZIELLES: Regelmäßig umtopfen damit die Pflanze einen ihrer Größe entsprechenden Wurzelballen bilden kann und nicht so schnell austrocknet.

Phlebodium - Blaufarn

Phlebodium
Phlebodium

Ein für das Zimmer sehr gut geeigneter Farn, da er keine hohen Ansprüche bezüglich Luftfeuchtigkeit hat.

STANDORT: Hell bis halbschattig, aber keine direkte Sonne, gedeiht auch an reletiv dunklen Standorten.

GIESSEN: kräftig gießen, das Substrat sollte nie austrocknen, verzeiht es allerdings falls mal auf ihn vergessen wird. Die Rhizome speichern Wasser und selbst wenn die Blätter vertrocknet sind treibt er wieder frisch aus.

DÜNGEN: 1x wöchentlich mit Grünpflanzendünger in normaler Dosierung, im Winter bei geringem Wachstum nur alle 4 Wochen düngen. 

TEMPERATUR: Normale Zimmertemperatur

 

Polyscias scutellaria

Polyscias
Polyscias

Die Pflanze stammt aus Asien und liebt einen hellen, warmen und luftfeuchten Standort. Sie kann 1m und mehr hoch werden, aber auch bei Bedarf zurückgeschnitten werden.

STANDORT: Sehr hell, aber direkte Sonne um die Mittagszeit vermeiden, N-, W-, und O Fenster sind geeignet.

GIESSEN: Bei den Wassergaben warten bis Wasser verbraucht ist und die Erde leicht angetrocknet ist aber nicht ganz austrocknen lassen, liebt es Luftfeucht.

DÜNGEN: Etwa alle zwei Wochen mit Grünpflanzendünger düngen im Winter bei geringem Wachstum nur alle 1-2 Monate anwenden. Nicht mit kaltem Wasser gießen.

TEMPERATUR: Warm, nicht unter 17 Grad.

BLÜTEZEIT: ganzjährig wenn genügend Licht vorhanden

SPEZIELLES: Gut für das Terrarium geeignet